Suchen
RSS

Blog

FFP2-MASKEN: PRODUKT AUS EICHELHARDT ALS ERSTES IN RHEINLAND-PFALZ ZERTIFIZIERT
Kommentare (0) FFP2-MASKEN: PRODUKT AUS EICHELHARDT ALS ERSTES IN RHEINLAND-PFALZ ZERTIFIZIERT

Das Tragen von Schutzmasken, auch Mund-Nase-Bedeckungen genannt, hat seit Deklaration der Corona-Pandemie für Irrungen und Wirrungen gesorgt. War er zunächst in Deutschland verpönt, sich ihrer zu bedienen, weil angeblich wirkungslos, ist der Überzieher für die untere Gesichtshälfte in Mode gekommen, haben sich die Anforderungen an die Qualität erhöht. En vogue sind aktuell neben OP- auch FFP-Masken.

Wie wird eine FFP-Maske zusammengebaut ? Wei Hong links und Peter Stolfig Mitte erläuterten Sabine Bätzing-Lichtenthäler, Dr. Peter Enders und Ottmar Haardt rechts den Vorgang. Foto: vh

Eichelhardt. Filtering face piece FFP, auf Deutsch „Partikelfiltrierende Halbmasken Atemschutzmasken, werden aufgrund ihrer unterschiedlich ausgeprägten Schutzfunktionen in die Kategorien bis eingeteilt. Modelle der Stufe und die sogenannten OP-Masken stellen inzwischen laut Wissenschaft den allgemein gültigen Standard für den Schutz vor einer Corona-Infektion rund um die untere Gesichtshälfte dar. Mund-Nase-Bedeckungen mit dem mittleren Wirkungsgrad, die die Firma EPG Pausa GmbH in Eichelhardt produziert, wurden als erste in Rheinland-Pfalz zertifiziert. Ottmar Haardt, Bevollmächtigter des Vorstands der TÜV Rheinland AG, übergab am späten Freitagnachmittag . Januar in der Firmenzentrale in Eichelhardt die Baumusterprüfbescheinigung an die EPG-Pausa-Geschäftsführer Wei Hong und Peter Stolfig.

 

Bedarf an Atemschutzmasken extrem hoch„Der Bedarf an Atemschutzmasken ist durch die Corona-Pandemie extrem hoch und wächst weiter. Solche Masken sollen die Gesundheit der Menschen schützen. Umso wichtiger ist es, auch in der Prüfung der Produkte die Sicherheit und die Qualität in den Vordergrund zu stellen. Wir wollen als unabhängiger Prüfdienstleister dazu beitragen, dass in Deutschland jederzeit Produkte verfügbar sind, die den Erfordernissen der Normen und Verordnungen entsprechen , erklärte Haardt, vielen im AK-Land noch bekannt aus seiner Zeit bis als hauptamtlicher Erster Kreisbeigeordneter für die SPD, hier in Eichelhardt ist etwas Gutes zu Ende gebracht worden. Er erinnerte daran, dass der Markt mit minderwertiger und teils schimmeliger Ware überschwemmt worden sei. Viele Zertifikate waren gefälscht , ergänzte Haardt und hob hervor: Diese Masken hier haben alle Tests hervorragend bestanden. Wird eine Filterleistung von Prozent vorausgesetzt, erreichen diese beinahe Prozent. Ganz wichtig: Der CE-Kennung folgt der vierstellige Code .

 

Eine große Leistung Ich freue mich sehr, dass es auch in Rheinland-Pfalz Unternehmen gibt, die hochwertige und zertifizierte FFP-Masken herstellen. Der Einstieg in die Produktion von Schutzmasken ist eine große Leistung der EPG Pausa GmbH, deren Kerngeschäft eigentlich in einem anderen Bereich liegt. Sie erhielt als eines der ersten Unternehmen eine Zertifizierung und ist damit ein gutes Beispiel für die unglaubliche Innovationskraft der Unternehmen in unserem Land. Solche lokalen Produktionsstätten braucht es auch zukünftig in Rheinland-Pfalz“, sagte Arbeits- und Gesundheitsministerin Sabine Bätzing-Lichtenthäler, hier wurde aus der Not eine Tugend gemacht und ein Produkt entwickelt, das am meisten gebraucht wird. Die Herstellung der Masken sei ein Segen. Sie gehörten zu den Dingen, die zu Beginn der Pandemie genauso gefehlt hätten wie Desinfektionsmittel. „In Zeiten einer Pandemie sind die Menschen stark verunsichert. Geprüfte und zertifizierte FFP-Masken zum Schutz vor Infektionskrankheiten sind darum essenziell und sollen unseren Kunden die Sicherheit geben, die sie brauchen, um sich weiterhin angstfrei in der Gesellschaft bewegen zu können“, unterstrichen Wei Hong und Peter Stolfig, die noch einmal den nur wenige Monate umfassenden Weg von der Idee bis zur VerwirklichungZertifizierung ins Gedächtnis riefen. Der Bürgermeister der Verbandsgemeinde Altenkirchen-Flammersfeld, Fred Jüngerich, freute sich, ein solches Unternehmen in seinem Beritt angesiedelt zu wissen.

 

Kunden aus der AutomobilindustrieNormalerweise ist die zur Stolfig-Gruppe gehörende EPG Pausa GmbH im Bereich Gieß-, Zerspanungs- sowie Oberflächentechnik tätig und ist Tier-One Systemlieferant und Entwicklungspartner der Automobilindustrie. Leichtbau-Komponenten sind Schwerpunkte der Entwicklung. Das Unternehmen, aktuell an neun Standorten darunter auch in China mit rund Mitarbeitern präsent, ist in Eichelhardt die Nachfolgefirma der Eifelwerke Präzisionsguss GmbH. An der Lokation vor den Toren der Kreisstadt wird seit Magnesium verarbeitet, die EPG verfügt über spezielle Herstellungsverfahren. Für die Anschaffung der Maskenproduktionslinien konnte Wei Hong ihre engen Beziehungen zum chinesischen Markt nutzen. Dies war vor allem im Hinblick auf die Lieferzeit wichtig. Innerhalb weniger Wochen wurden Maschinen angeschafft und in Betrieb genommen. Eine der Herausforderungen lag in der Beschaffung des für die Herstellung der Masken unentbehrlichen, hochwertigen Meltblown-Vlieses, das sehr dünn ist und die erforderliche Filterleistung mit geringerem Materialeinsatz ermöglicht. Bis zur Endausbaustufe sollen auf fünf Maschinen FFP-Masken im Drei-Schicht-Betrieb mit rund extra eingestellten Beschäftigten produziert werden. Läuft alles planmäßig, werden pro Stunde Stück verpackt. Stolfig rechnete vor: Das können dann im Jahr bis zu Millionen sein. Aktuell werden noch Teilzeitkräfte für die Arbeit am Wochenende gesucht. Das Unternehmen hatte für die ureigenen Sparten zwischen September und Dezember Kurzarbeit angemeldet. Inzwischen habe das Geschäft, vor allem dank Auftragseingängen von VW und Daimler, wieder angezogen. Stolfig rechnet sich im boomenden Sektor der Elektromobilität in den nächsten Jahren ebenfalls gute Chancen aus, am Markt bestehen zu können.

 

Stolz sein auf innovative Firma„Ich glaube, wir können durchaus stolz sein darauf, dass ein so innovatives Unternehmen wie EPG Pausa im Kreis Altenkirchen sitzt. Die Wirtschaftsförderung des Kreises mit Lars Kober an der Spitze hatte die ersten Überlegungen Wei Hongs vor einigen Monaten aufgenommen und vielfältig unterstützt. Der Einsatz von Masken ist wesentlicher Bestandteil des Kampfes gegen die Ausbreitung der Corona-Pandemie, das machen ja auch die jüngsten Beschlüsse zur Pandemie-Bekämpfung deutlich“, unterstrich Landrat Dr. Peter Enders und berichtete, dass die Kreisverwaltung für die Mitarbeiter bereits Exemplare bestellt habe. MdB Erwin Rüddel, im Deutschen Bundestag Vorsitzender des Gesundheitsausschusses, erinnerte an die Lieferengpässe im Frühjahr, zu denen auch Masken gezählt hatten: „Ich bin froh, dass auch mit meiner Unterstützung diese Zertifizierung so schnell umgesetzt werden konnte und dass der Westerwald sich zu einem wichtigen Produzenten für Schutzmasken entwickelt. Gerade jetzt in der Pandemie, aber auch darüber hinaus, brauchen wir viele gute und sichere Masken zum Schutz der Bevölkerung. Wichtig ist, dass wir bei diesem systemrelevanten Produkten unabhängig werden von Lieferungen aus dem Ausland.

 

Was das CE-Kennzeichen bedeutetEin Blick auf die Homepage des TÜV Rheinland erklärt: Mit dem CE-Kennzeichen auf seinen Produkten erklärt der Hersteller, dass alle rechtlichen Anforderungen für diese Produkte erfüllt werden. Ziel der CE-Kennzeichnung ist es, die Erfüllung der grundlegenden Sicherheitsanforderungen der anzuwendenden EU-Vorschriften zu dokumentieren, z. B. für Spielzeug, Maschinen, persönliche Schutzausrüstungen oder Medizinprodukte. Vor Anbringung des CE-Kennzeichens auf dem Produkt ist eine Konformitätsbewertung und die Ausstellung einer EU-Konformitätserklärung erforderlich... Mit unseren Produktprüfungen und der CE-Kennzeichnung signalisieren Sie Ihren Kunden die Qualität und Sicherheit Ihrer Produkte. Sie dokumentieren damit die Konformität mit den geltenden EU-Richtlinien und senken Ihr Haftungsrisiko durch Anwendung dokumentierter Sicherheitsstandards. Das bietet Ihnen einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil und ermöglicht Ihnen die Erschließung des europäischen Marktes. vh

 

Die Masken in vier Farben weiß, rot, blau und schwarz können online unter

 

Jetzt Fan der AK-Kurier.de Lokalausgabe Altenkirchen-Flammersfeld auf werden!

NINTENDO LABO: LÄSST NINTENDO DAS INNOVATIVE PAPPSPIELZEUG STERBEN?
Kommentare (0) NINTENDO LABO: LÄSST NINTENDO DAS INNOVATIVE PAPPSPIELZEUG STERBEN?

Auf Reddit kam die Frage auf, ob Nintendo die Produktion von Labo eingestellt hat. Angeblich soll das Unternehmen die Produkte nicht mehr anbieten.

 

Nintendo selbst hat sich bisher noch nicht zum Status von Labo geäußert, doch es gibt einige Hinweise darauf, dass wir keine weiteren Produkte dazu sehen werden. Es ist nicht so einfach, überhaupt noch alle Artikel zu Labo im Handel zu finden. Und es wird von Monat zu Monat schwerer. Es scheint so, als würden Händler nur noch die Restbestände verkaufen und keine neue Ware mehr ins Sortiment bekommen. Und selbst bei den Artikeln, die es noch gibt, finden ab und zu Ausverkäufe mit Sonderangeboten statt. Es scheint so, als würde Nintendo Labo jetzt kaufen , € einfach still und heimlich sterben lassen.

 

Das Konzept von Labo war jedenfalls sehr interessant und innovativ. Die verschiedenen Sets bestanden aus Pappbögen, die man zu Modellen zusammenbauen konnte. In Kombination mit den Joy-Cons der Switch und der Konsole selbst, war es so möglich interessante Spielkonzepte zu entwickeln. Spieler konnten sich Angeln bauen und in einem Spiel so Fische fangen oder sie bauten sich ein VR-Headset und spielten darüber beispielsweise The Legend of Zelda: Breath of the Wild. Auch ein Klavier war möglich, auf dem richtig gespielt werden konnte. Aber offenbar hat sich das Prinzip nicht durchgesetzt. Dies könnte auch daran gelegen haben, dass man beim Kauf eines Sets immer das Gefühl hatte, einfach ein wenig Pappe zu einem hohen Preis gekauft zu haben.

 

Ob vielleicht doch noch mal neue Sets erscheinen oder Nintendo an etwas Neuem arbeitet, das ähnlich innovativ ist, lässt sich derzeit nicht sagen.

 

Alle Leser bekommen bei uns täglich kostenlos News, Artikel, Guides, Videos und Podcasts zu ihren Lieblingsspielen. Bislang haben wir diese Seite über Werbung finanziert und möglichst frei von Clickbaits oder Bezahl-Artikeln gehalten, doch seit COVID- wird das zunehmend schwieriger. Viele Unternehmen kürzen oder streichen für ihre Werbebudgets. Budgets, auf die wir leider angewiesen sind, wenn wir PC Games auch in Zukunft in gewohnter Form kostenlos anbieten wollen.

 

Aus diesem Grund wenden wir uns jetzt an euch. Ihr könnt uns als PC Games-Supporter dabei unterstützen, dass wir unsere Inhalte auch weiterhin in gewohnter Form kostenlos anbieten können, ohne eine Paywall einzuführen oder Clickbait-News à la Und ihr werdet nicht glauben, was dann passierte... zu veröffentlichen. Jeder Beitrag, ob groß oder klein, ist wertvoll.

Nintendo hat einen ausführlichen Trailer zu Toy-Con : VR Kit veröffentlicht. In diesem werden die unterschiedlichen Anwendungsbereiche und Spiele der Virtual Reality-Komponente für Nintendo Labo gezeigt. NSW Virtual Reality erobert die Nintendo Switch: Das Nintendo Labo: VR-Set bringt VR-Technik und Papp-Bastelei zusammen. Aber macht das auch Spaß? Mit dem Labo VR Kit von Nintendo können Spieler in Super Mario Odyssey bald auch Videosequenzen in VR ansehen. NUR NOCH HEUTE Saturn: Switch-Spiele kaufen, nur zwei bezahlen u. a. Super Mario D All-Stars für ,€, Animal Crossing: New Horizons für ,€, Luigi s Mansion für ,€, Pikmin Deluxe für ,€

 

  • NEUE AKTION Frontier Developments Angebote u. a. Elite Dangerous für ,€, Struggling für ,€, Planet Zoo für ,€, Planet Coaster für ,€
  • * Affiliate-Links haben wir mit einem Sternchen gekennzeichnet. Wir erhalten für einen Kauf über unseren Link eine kleine Provision und können so die kostenlos nutzbare Webseite teilweise mit diesen Einnahmen finanzieren. Für den User entstehen hierbei keine Kosten.


 

FEUER VOM HIMMEL
Kommentare (1) FEUER VOM HIMMEL
Arrested Development – Netflix

Die Familie Bluth ist ein unheimlich chaotischer Haufen. Als das Familienoberhaupt George Bluth Jeffrey Tambor wegen Veruntreuung ins Gefängnis muss, erklärt sich Michael Bluth Jason Bateman bereit die Geschicke seiner Familie und der Firma zu lenken. Allerdings ist jedes Familienmitglied auf seine Weise eine absolute Katastrophe: Die Mutter Lucille Jessica Walter ist eiskalt und Alkoholikerin, Michaels Schwester Lindsay Portia de Rossi ist verantwortungslos und verschwenderisch, Buster Tony Hale will einfach nichts gelingen und Gob Will Arnett ist ein gescheiterter Illusionist. Allesamt leben sie von dem Geld der Firma, das der Vater oft illegal erwirtschaftet hat. Schnell hat Michael keine Lust mehr, sich um die Eskapaden seiner Geschwister und Eltern zu kümmern, aber ansonsten gehen Firma und Verwandtschaft vor die Hunde.Die Serie ist, wie z.B. The Office, im Mockumentary-Stil aufgezogen. Gespräche mit den Figuren und die Kameraführung suggerieren, dass eine Dokumentation über die Bluths gedreht wird. Der Witz ergibt sich aus den schrägen Charakteren und völlig unverfrorenen Kommentaren, die diese abgeben. Der Hass zwischen den Familienmitgliedern sitzt tief und jeder lässt es den anderen spüren, während Michael versucht den Schaden zu begrenzen. Szenen wie die, in der Buster seine Hand verliert oder Gob versucht ein komplettes Schiff als Zaubertrick verschwinden zu lassen, sind zum Schreien komisch. Staffel bis produzierte der Sender Fox, die sich alle vom Stil her ähneln. Erst als Netflix die vierte und fünte Staffel übernahm, änderten sich das Konzept und der Witz etwas. Lustig sind sie aber allesamt.

BAUSPIEL-TREFF HOLTRODE BIETET KINDERN KREATIVE ANGEBOTE ÜBER DAS INTERNET AN
Kommentare (0) BAUSPIEL-TREFF HOLTRODE BIETET KINDERN KREATIVE ANGEBOTE ÜBER DAS INTERNET AN

„Aufgrund der Corona-Bestimmungen sind weiterhin Präsenzangebote der Offenen Kinder- Jugendarbeit, einschließlich der Aktionen auf Bau-bzw. Abenteuerspielplätze in Trägerschaft der Jugendhilfe untersagt.“ Was die Corona-Schutzverordnung so nüchtern beschreibt, heißt vor Ort: Der BauspielTreff Holtrode muss vorerst geschlossen bleiben.

 

„Wir haben uns trotzdem etwas überlegt, um den Kids auch zu Hause schöne Angebote zum Mitmachen anzubieten“, teilt der Bauspiel-Treff mit. Per Internet gibt es täglich wechselnde Idee. Und nicht nur das: Auch die Umsetzung ist jeweils Schritt für Schritt dargestellt. iDen ganzen Monat lang gibt es von Montag bis Freitag verschiedene Aktionen im kreativen, sportiven und musikalischen Bereich online gestellt.

 

So lernt man etwa, wie man aus Kartoffeln, Tomaten oder Ingwerstückchen selbst kleine Pflanzen ziehen kann. Ein einfacher Gitarrenkurs zeigt die wichtigsten Akkorde. Oder es werden Figuren aus Salzteig geformt. Besonders kreative Jungen und Mädchen können auch Quallen aus Plastikflaschen gebastelt. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt und die Anleitungen sind gut verständlich. Auch digitale Rückfragen sind möglich.

 

Wer Interesse hat, geht auf die Homepage des Bauspieltreffs, wo der entsprechende Link zu finden ist: .outlaw-ggmbh.dekinder--und-jugendhaus-wolbeck-bauspieltreff

DAS AKTUELLE „SPIEL DES JAHRES“ IST BESONDERS ETWAS FÜR KREATIVE KÖPFE
Kommentare (0) DAS AKTUELLE „SPIEL DES JAHRES“ IST BESONDERS ETWAS FÜR KREATIVE KÖPFE
Bergstraße.„Man muss gar nicht viel denken, aber man sollte kreativ sein“, so beschreibt Andrea Weber von der Spielerei aufmunternd und augenzwinkernd mit nur einem einzigen Satz den Charme des „Spiels des Jahres “ – und ermuntert Menschen zum Mitmachen, die sich selbst als Spielemuffel sehen oder die wenig Lust verspüren, sich in geselliger Runde mit komplizierten Regeln auseinanderzusetzen. Der BA
MIT ZEITUNG, ZOLLSTOCK UND STREICHHÖLZERN - SPIELE GEGEN DEN LOCKDOWN-FRUST
Kommentare (0) MIT ZEITUNG, ZOLLSTOCK UND STREICHHÖLZERN - SPIELE GEGEN DEN LOCKDOWN-FRUST

Hopfgarten  Gegen den Lockdown-Frust: Neun kreative Ideen vom Thüringer Spiele-Tester Thomas Wodzicki.

 

Thomas Wodzicki mit Zollstock-Hund und Zeitung vor der Dorfkirche seines Wohnortes Hopfgarten bei Weimar. Der -Jährige ist Gastdozent an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena und gehört zur Jury des Toy Awads der Nürnberger Spielwarenmesse.

 

Momentan wird so viel gespielt wie lange nicht. Neben Brett- und Kartenspielen gibt es auch kreative Spiele mit Dingen, die jeder zu Hause hat wie Tageszeitung, Streichhölzer, Zollstock oder Watte.

 

Der Thüringer Spiele-Tester Thomas Wodzicki stellt zu Ferienbeginn neun Ideen vor:

 

. Figuren formen: Der Zollstock eignet sich auch bestens als Spielzeug, mit dem man etwa Buchstaben oder Figuren formen kann. Ein Spieler sagt an, was in der aktuellen Runde mit dem Gliedermaßstab gebaut werden soll, etwa ein Hund oder ein A. Danach gilt es, die Vorgabe schnellstmöglich umzusetzen. Ein Spiel, das Konzentration und Kreativität trainiert , sagt Spielpä- dagoge Wodzicki.

 

. Stadt, Land, Gegenstand: Der Spieleklassiker Stadt, Land, Fluss lässt sich laut Thomas Wodzicki auf vielfältige Art und Weise abändern. Man könne eigene Rubriken erfinden wie Süßigkeiten . Man kann aber auch Bewegung ins Spiel bringen, indem man in jeder Runde zusätzlich einen Gegenstand in der Wohnung sucht, der den geforderten Anfangsbuchstaben hat. In einer S -Runde könnte man also einen Schrank oder Salzstreuer abtippen.

 

. Tischfußball: Zwei Strohhalme, ein Wattebausch und vier Becher - mehr braucht es nicht für ein Tischfußballspiel zu zweit. Die Watte wird in die Tischmitte gelegt. Je zwei Gläser dienen als Tore. Nun blasen die Spieler in die Halme und versuchen, die Watte ins gegnerische Tor zu lenken.

 

. Wattespiel: Auch für das Wattespiel benötigt man Strohhalme und Wattebausche sowie ein Gefäß. Diesmal müssen die Bällchen mit den Strohhalmen angesaugt und über eine gewisse Strecke zum Gefäß transportiert werden. Wer schafft die meisten Wattebausche in einer Minute abzulegen?

 

. Bewegungsspiele mit der Zeitung: Ist die Tageszeitung ausgelesen, lässt sie sich bestens für Bewegungsspiele zweckentfremden , sagt der Spiele-Tester. Wer durchquert beispielsweise am schnellsten mit der Zeitung auf dem Kopf, auf der Brust oder zwischen den Knien den Flur? Für eine weitere Variante benötigt man zwei Zeitungsseiten für jeden Spieler. Die Kontrahenten stellen sich auf ihre erste Seite und legen die zweite vor sich auf den Boden. Nun stellen sie sich auf das zweite Blatt und legen das erste wieder vor sich hin, um darauf zu treten. Wer sich so am schnellsten durch den Raum bewegt, hat gewonnen.

 

. Zeitungsquiz: Beim Zeitungsquiz müssen die Mitspieler ein oder mehrere Seiten einer Zeitung ein paar Minuten studieren. Danach fragen sie sich gegenseitig Fakten ab. Am Mittwoch hätte man zum Beispiel fragen können, wer die Nationalhymne bei Bidens Amtseinführung sang , erläutert Wodzicki.

 

. Streichholzstapeln: Um Ge- schicklichkeit geht es beim Streichholzspiel Storchennest. Benötigt werden eine Glasflasche und Streichhölzer, die unter den Spielern gleichmäßig aufgeteilt werden. Nacheinander legt nun jeder ein Hölzchen auf den Flaschenhals, sodass ein diffuser Haufen entsteht. Fallen Hölzer beim Legen hinunter, muss der Verursacher diese behalten. Gewonnen hat der, der am schnellsten alle Hölzer los ist.

 

. Streichholzbalancieren: Auch bei diesem Balancespiel ist Geschick gefragt , sagt Wodzicki: Man nimmt ein Streichholz zwischen Daumen und Zeigefinger und legt ein zweites quer darauf. Wer nun am schnellsten sein fragiles Holzkreuzlein um den Tisch balanciert hat, ist Sieger.

 

. Fliegende Schachtel: Dieses Spiel spielten schon die Großeltern: Eine Streichholzschachtel wird auf eine Tischkante gelegt, dass sie leicht übersteht. Danach muss sie mit den Fingern in die Luft geschnippt werden. Je nachdem, wie sie landet, erhalten die Spieler Punkte: Wenn die Schachtel auf der Vorderseite liegt, gibt es Punkt. Landet sie auf einer schmalen Seite, bringt das Punkte. Steht sie sogar hochkant, erhält der Spieler Punkte. Jeder kann die Schachtel so oft fliegen lassen, wie er möchte. Doch Obacht: Landet sie auf der Rückseite, gehen die Punkte, die der Spieler in der aktuellen Runde gesammelt hat, verloren, und der nächste ist an der Reihe. Für den Sieg benötigt man Punkte.

RHEINBERG: KIKI DIETZ MACHT CORONA-KINDER KREATIV
Kommentare (0) RHEINBERG: KIKI DIETZ MACHT CORONA-KINDER KREATIV
Kiki Dietz blickt von außen durch die Scheibe in ihre Werkstatt für Malerei an der Kirchstraße in Ossenberg. Einige von Kindern gemalte Bilder hat sie bereits an der Scheibe aufgehängt. Foto: Armin Fischer arfi

Ossenberg Die Ossenberger Künstlerin hat eine Aktion gestartet. Sie ruft Jungen und Mädchen dazu auf, zu Stift oder Pinsel und Papier zu greifen und sich den Frust des Lockdowns von der Seele zu malen. Die Ergebnisse werden aufgehängt.

 

„Eine Bäuerin auf einem Traktor“ hat der kleine Erik sein Bild betitelt. Und der zweieinhalbjährige Junge hat eine ganz genaue Vorstellung davon, wo es ausgestellt werden soll: im Schaufenster des Rheinberger Spielzeuggeschäfts Nimmerland von Andrea Adams am Innenwall. „Ich habe es heute dorthin gebracht“, sagt Kiki Dietz und freut sich über die Arbeit des Nachwuchsmalers. Die Ossenberger Künstlerin hatte unlängst Kinder per dazu aufgerufen, Selbstporträts zu malen. Bilder, die zeigen, wie sich die Kinder selbst beim Malen sehen. Über Mal ist dieser Post auf geteilt worden, so dass er mehrere tausend Menschen erreicht haben dürfte. Rückmeldungen in Form von kreativen Werken kamen unter anderem aus Trier und Frankfurt. Und eine sogar aus England. Eine internationale Aktion also.

 

Mittlerweile hat Kiki Dietz rund Bilder im Schaufenster ihres Ateliers an der Kirchstraße a in Ossenberg ausgestellt. Mit dem Spielzeuggeschäft Nimmerland, dem Restaurant Pepperpot und der Buchhandlung Schiffer-Neumann hatte Dietz kurzerhand drei weitere „Schaufensterflächen“ akquiriert. Und auch der Terrazoo am Melkweg hat sich jetzt bereit erklärt mitzumachen. Der Zoo könnte Kinder dazu animieren, Tiere zu malen. „Nicht nur Reptilien, alles mögliche“, sagt die Künstlerin.

 

Die Künstlerin Kiki Dietz kam aus Lahnstein an den Niederrhein. Seit arbeitet sie in ihrem Atelier „Werkstatt für Malerei“ in Ossenberg. Dort gibt sie auch Kurse und leitet Workshops.

 

Thematische Vorgaben hat die Ossenbergerin den Kindern nicht an die Hand gegeben. Doch im Hinblick auf die verschiedenen Ausstellungsorte bieten sich bestimmte Motive quasi an: Im Nimmerland–Fenster dreht sich alles um Spielzeug, im Pepperpot um Essen und Lieblingsgerichte, und bei Schiffer geht’s um Bücher und das Schmökern. Inhaberin Petra Neumann hat extra ein passendes Buch dazu rausgesucht. Die Idee zu der Aktion sei ihr nicht zuletzt wegen der Corona-Pandemie gekommen, sagt Dietz. Kinder sitzen zu Hause, weitgehend ohne Freunde und ohne Freizeitaktivitäten. „Als mich dann ein Knirps darum bat, sein Bild zu ‚bewerten‘, habe ich den Einfall umgesetzt“, schildert Kirsten Dietz. Um einen Anreiz zu schaffen, sich überhaupt mit dem Malen auseinanderzusetzen, habe sie zunächst das Thema Selbstporträt vorgegeben – ohne weitere Einschränkung. Jetzt freut sie sich, wenn die „Ausstellung“ sich weiterentwickelt: drei Generationen – Großeltern, Eltern und Kinder – malen ihre Bilder, die später gemeinsam ausgestellt werden. Die Schaufenster von Kiki Dietz‘ Atelier, Nimmerland, Pepperpot und Schiffer bilden somit eine Art Open-Air-Galerie, die Familien bei einem Spaziergang entdecken können. Kleine, aber auch große Künstler, die mitwirken und ein Bild beisteuern möchten, können ihre Werke im Atelier an der Kirchstraße a in Ossenberg abgeben. „Dort findet man an der Tür eine Beutel, in dem die Bilder sicher verstaut sind“, so Kiki Dietz. Sie versichert: Zumindest solange wir aufgrund von Corona zu Hause bleiben müssen, könne die Aktion laufen.

BREMENS TRAINER KOHFELDT WIRD VOR SPIEL MIT FCA KREATIV
Kommentare (0) BREMENS TRAINER KOHFELDT WIRD VOR SPIEL MIT FCA KREATIV

Plus Im Weserstadion behält Werder Bremen nur selten die Punkte. Vor dem Heimspiel gegen den FC Augsburg greift der Werder-Coach in die Trickkiste.

FC Augsburg Samstag, . UhrSky sitzen Frank Baumann und Florian Kohfeldt während der Pressekonferenz auf dem Podium und beantworten Fragen. Die Verantwortlichen von Werder Bremen sind ein eingespieltes Team, sie verlassen sich aufeinander. Wäre die gegenseitige Wertschätzung nicht vorhanden, Kohfeldt hätte längst andere Termine als den einer Bremer Pressekonferenz.

Werders Sport-Geschäftsführer Baumann handelte höchst antizyklisch, als er in der vergangenen Spielzeit vehement an seinem Trainer festhielt. Keine Frage wurde dem -Jährigen derart oft gestellt, wie die, ob Kohfeldt seiner Meinung nach noch der richtige Trainer in Bremen sei. Baumann antwortete stets mit einem überzeugten „Ja“. Wohl wissend, dass ihm selbst das Festhalten am Trainer zum Verhängnis werden konnte.

 

Zu Saisonbeginn hatte Kohfeldt Hoffnungen auf eine Europa-League-Teilnahme geschürt. Umfeld, Fans und Entscheider des Traditionsklubs gefiel dieser Optimismus, sehnen sie sich doch nach den erfolgreichen Zeiten der er. „Wir hatten das Gefühl, dass wir uns nicht kleiner machen durften als wir sind. Wir wollten der Mannschaft das Signal geben, dass wir ein positives Ziel haben und etwas erreichen wollen“, erklärte Kohfeldt in der Rückschau und gestand: „Das ist letztes Jahr grandios nach hinten losgegangen.“ Statt positiv überraschte Werder negativ. Mit etlichen Schrammen erreichten die Bremer letztlich den Klassenerhalt, lediglich die Auswärtstorregelung bewahrte Bremen in der Relegation vor dem Niedergang in die Zweitklassigkeit.

 

Vor der laufenden Runde übte sich Kohfeldt daher in Zurückhaltung, von einer Tabellenplatzierung als Ziel sah er ab, vielmehr rückte er die Auftritte seines Teams in den Vordergrund. Hauptziel sei, dass eine Mannschaft auf dem Platz stehe, die hungrig und mutig sei. Kohfeldt vermisste arg jenen attraktiven Fußball, den er eigentlich praktizieren wollte. Allerdings: Auch in der laufenden Runde treten die Bremer selten überzeugend und konstant auf. An der schwachen Bilanz im Weserstadion hat sich wenig geändert.

 

In der vergangenen Runde holte Bremen neun Punkte in der Arena mit der Photovoltaik-Fassade, aktuell sind es deren fünf. „Das stört uns massiv, das ist ja gar keine Frage“, betont Kohfeldt. Auf der Suche nach Gründen wird er in den Corona-Umständen fündig. Wie die Mitstreiter vermisst er die Fans auf den Rängen, die Bundesligaspiele hätten atmosphärisch Trainingscharakter. Für einen Profi dürfe dies aber keine Ausrede sein, meint der -Jährige. „Wir müssen zusehen, unsere Heimbilanz zu verbessern. Das Weserstadion stand immer dafür – und das wird es auch wieder –, dass es sehr unangenehm war, als Gastmannschaft hierher zu kommen.“ Kohfeldt reagierte auf die Heimschwäche, verlegte die Mannschaftsansprache vom Teamhotel ins Stadion, sogar das Licht in der Kabine ließ er verändern. Bewirkt hat das bislang wenig.

 

Zumindest empfangen die Bremer diesmal einen Gegner, mit dem sie zu Hause gute Erfahrungen gemacht haben. : und : endeten die jüngsten Partien auf eigenem Platz. Kohfeldt stimmte seine Mannschaft mit zusätzlichem Zweikampftraining auf die Begegnung ein und berichtet von seinen Eindrücken: „Ich spüre den absoluten Willen, dass wir dieses Spiel gewinnen wollen.“

 

Der eloquente Sympathieträger lobt die FCA-Offensive, unter anderem Michael Gregoritsch, den er im Sommer verpflichten wollte. Andererseits steht ihm ebenfalls ein ansprechender Bundesliga-Angriff zur Verfügung. Niclas Füllkrug und Davie Selke tasten sich nach Verletzungen an die Startelf heran, zudem wird Milot Rashica im Kader zurück erwartet. Zuletzt gegen Bayer Leverkusen : verzichtete Kohfeldt sogar auf seine Kreativspieler Leonardo Bittencourt Ersatzbank und Yuya Osako nicht berücksichtig. Auch diese beiden wären Optionen.

 

 SiWir wollen wissen, was Sie denken: Die Augsburger Allgemeine arbeitet daher mit dem Meinungsforschungsinstitut Civey zusammen. Was es mit den repräsentativen Umfragen auf sich hat und warum Sie sich registrieren sollten, lesene hier.

LUCASFILM GAMES IST ZURÜCK VON DEN TOTEN - ALTER NAME, NEUE KREATIVITÄT
Kommentare (0) LUCASFILM GAMES IST ZURÜCK VON DEN TOTEN - ALTER NAME, NEUE KREATIVITÄT

Lucasfilm bringt die Marke Lucasfilm Games zurück von den Toten und macht diesen Namen zur neuen Heimat für alle Spiele des Unternehmens, darunter künftige Star-Wars-Spiele und darüber hinaus .

 

Das Vermächtnis von Lucasfilm im Bereich Spiele reicht Jahrzehnte zurück , heißt es. Und mit dem Eintritt von Lucasfilm und der weit, weit entfernten Galaxie in eine neue und noch nie dagewesene Phase der Kreativität wird auch die Welt von Lucasfilm Games - entwickelt in Zusammenarbeit mit den besten Studios der Branche - in Bewegung geraten.

 

Eigenentwicklungen wird es also weiterhin nicht geben, die Kooperation mit Partnern, wie aktuell zum Beispiel mit Electronic Arts, steht im Mittelpunkt.

 

Lucasfilm Games war der ursprüngliche Name der Spieleabteilung von George Lucas Unternehmen, als dieses gegründet wurde.

 

Unter dem Dach von Lucasfilm Games entstanden zahlreiche Klassiker wie die Monkey-Island-Reihe, Day of the Tentacle, Indiana Jones, diverse weitere Adventures sowie natürlich allerlei Star-Wars-Spiele.

 

In den ern erfolgte die Umbenennung in LucasArts, mit der Übernahme von Lucasfilm durch Disney im Jahr endete aber die Ära von LucasArts als Entwickler und .

 

Bei allen zukünftigen Lucasfilm-Videospielen soll demnach das von Lucasfilm Games auftauchen, das erste davon dürfte dann wohl Lego Star Wars: Die Skywalker Saga sein, das wahrscheinlich im Frühjahr erscheint.

 

Passend zur Wiederbelebung gibt s ein Video mit bisherigen Spielen zu sehen, Details zu etwaigen Projekten, die in Zukunft erscheinen, liegen zum aktuellen Zeitpunkt noch nicht vor.

 

Hier eine kleine Idee: Wie wäre es angesichts des kommenden Rogue-Squadron-Films mit einer Neuauflage beziehungsweise einem Remake der Spiele als Gesamtpaket? Man wird ja noch träumen dürfen.

UGANDA: LIPPENLESEN MIT CORONA-MASKEN AUS PLASTIKMÜLL
Kommentare (0) UGANDA: LIPPENLESEN MIT CORONA-MASKEN AUS PLASTIKMÜLL

Weil herkömmliche COVID-Schutzmasken ihre hörgeschädigten Mitarbeiter beim Lippenlesen behindern, kam eine Modedesignerin in Uganda auf eine ungewöhnliche Idee. Und die hilft auch gegen Ugandas Berge von Plastikmüll.

Israel Dennis Schutz und Sichtbarkeit zugleich: Diese Corona-Schutzmaske ermöglicht das Lippenlesen

Als Juliet Namujju fünf Jahre alt war, hatten ihre Eltern in einen Verkehrsunfall. Ihre Mutter kam ums Leben, der Vater beide verlor Beine. Juliet lebte fortan bei ihrer Großmutter, einer Schneiderin. Immer wieder erlebte sie, welche Schwierigkeiten ihr Vater durch seine Behinderung meistern musste, und wie sehr Menschen mit Behinderungen diskriminiert werden.

 

Bereits als Kind kämpfte die heute -Jährige gegen die Vorurteile, die ihrem Vater wegen seiner Behinderung entgegenschlugen. Als Erwachsene hat es sich Juliet Namujju zur Aufgabe gemacht, die Denkweise der Menschen gegenüber Personen mit Behinderungen zu ändern. Ich wurde groß, um dagegen zu kämpfen , sagt sie. Heute nutzt die junge Modedesignerin ihre mutigen Kleidungsentwürfe nicht nur, um Menschen mit Behinderungen zu helfen, sondern auch, um Ugandas Müllproblem zu lösen.

 

Schon als Kind habe sie aus Resten von der Nähbank ihrer Großmutter Spielzeug gebastelt, erzählt Namujju. Ich habe immer schnell alles eingesammelt, die Stoffreste mit Plastikmüll, Flaschen und anderem Kunststoff kombiniert und dann daraus kleine Bälle und Puppen zum Spielen genäht.

 

Im Alter von nur Jahren, gründete Namujju das Modelabel Kimuli Fashionability. In ihrem Unternehmen in der zentralugandischen Stadt Mpigi beschäftigt sie Menschen mit Behinderungen, die Plastik- und andere Abfälle durch Upcycling in spektakuläre Kleidung und Accessoires verwandeln. Das neuste Produkt: Mund-Nasen-Masken zum Schutz gegen das Coronavirus - und zwar ganz besondere Masken.

 

Als sich in Uganda der pandemiebedingte Lockdown im Mai auflöste und Namujju mit ihrem Team wieder in der Werkstatt arbeiten durfte, stellte sie fest, dass die Hörgeschädigten - etwa die Hälfte ihrer Mitarbeiter - ein Problem hatten: Die Schutzmasken, die gegen die Ausbreitung von COVID- getragen wurden, hinderten sie am Lippenlesen.

 

Wir setzten uns mit einigen der Hörgeschädigten zusammen und fragten uns, wie wir unsere Maske von anderen abheben können - eine Maske, von der auch Menschen profitieren, die nicht hören oder sprechen können.

 

Namujju und ihr Team entwickelten ein Design, bei dem ein transparentes Sichtfenster aus behandeltem Kunststoffabfall in eine Maske aus Stoff - normalerweise Baumwolle - eingepasst und mit einem elastischen Band und einem Filter versehen wird.

 

Israel Dennis Zaharah Nabirye säubert Plastikfolie, die später zu modischen Accessoires wie etwa Umhängetaschen verarbeitet wird

 

Das Sichtfenster beschlage zwar oft, berichtet Rose Nakangu, die selbst hörgeschädigt ist und für Kimuli Fashionability in der Maskenherstellung arbeitet. Dennoch es sei eine große Verbesserung gegenüber der Standardmaske. Die Kimuli-Masken seien bequem zu tragen und das Atmen falle leicht.

 

Seit Juni hat Kimuli Fashionability mehr als dieser lippenlesefreundlichen Masken verkauft, unter anderem Stück an Diversability, eine in Los Angeles ansässige Organisation, die die Arbeit von Menschen mit Behinderungen unterstützt.

 

Israel Dennis Die hörgeschädigte Schneiderin Rose Nakangu arbeitet an einer Gesichtsmaske von Kimuli Fashionability

 

Und das Team ist hoch motiviert, mit der Nachfrage Schritt zu halten. Ich möchte hart arbeiten, damit wir mehr von diesen durchsichtigen Masken herstellen und an hörgeschädigte Kinder verteilen können , sagt Agnes Nabagala, eine alleinerziehende Mutter, die selbst hörgeschädigt ist und seit drei Jahren bei Kimuli Fashionability als Näherin tätig ist.

 

Müll ist ein großes Problem in Uganda. Viel davon, darunter auch riesige Mengen an Plastik, wird nicht ordnungsgemäß entsorgt, und türmt sich in den Straßen von Städten wie Mpigi.

 

Ein Teil dieses Mülls erhält Kimuli Fashionability nun über die Social Innovation Academy, einem Zentrum für Sozialunternehmen in der Stadt, das Frauen für das Einsammeln von Abfall in den Gemeinden bezahlt. In der Kimuli-Näherei wird der Müll gereinigt und verarbeitet.

 

Israel Dennis Viele Mitarbeiterinnen von Kimuli Fashionability sind Menschen mit Behinderungen, darunter die hörgeschädigten Schneiderinnen Agnes Nabagala z.v.l. und Debroah Nakabira d.v.l.

 

Kimuli bedeutet Blume in der lokalen Sprache Luganda. Wenn ich Abfall betrachte, sehe ich etwas Schönes, wie eine Blume , erklärt Namujju den Namen ihrer Marke. Doch diesen Blick teilt längst nicht jeder. Ausländer kauften ihre Designs gerne, berichtet Namujju. Doch es sei schwierig, die Ugander davon zu überzeugen, dass Weggeworfenes als begehrenswerte Mode wiedergeboren werden könne. Für viele ist es immer Abfall , sagt sie.

 

organisierte Kimuli Fashionability eine Modenschau in Mpigi, um das Image von Kleidung aus recycelten Materialien aufzuwerten und einen lokalen Kundenstamm zu gewinnen. Das junge Unternehmen hofft, die Veranstaltung in diesem Jahr wiederholen zu können - selbst wenn sie dieses Mal virtuell stattfinden muss.

 

Namujju ist überzeugt, dass Bekleidung aus Müll das Abfallproblem ihres Landes tatsächlich verringern könnte, wenn genug Menschen bereit wären solche Mode zu tragen. Leute von außerhalb tragen diese Jacken. Aber warum nicht Ugander? Das macht uns wirklich traurig , sagt Namujju. Wir wollen, dass Prozent der Ugander diese Jacken, diese Masken tragen, weil ich denke, dass wir damit auch die Plastikmüllproblem in Uganda reduzieren können.

Blog Archive