Der CEO von Twitter, Jack Dorsey, spricht seit geraumer Zeit über die Dezentralisierung sozialer Plattformen. Er wurde noch mehr davon überzeugt, dass dies der richtige Weg ist, nachdem soziale Netzwerke vor kurzem beschlossen, Donald Trump Konten zu sperren. Allerdings ist er nicht der einzige, der so denkt, da Charles Hoskinson von Cardano erklärte, dass Cardano ADA wird dabei helfen.

 

Twitter arbeitet bereits daran, seine Plattform zu dezentralisieren, indem es einen neuen, dezentralen Social-Media-Standard schafft. In der Tat plant es, sein erster Benutzer zu sein, und ein Beispiel für andere zu setzen. Der neue Standard heißt Bluesky, und er ist seit Dezember in der Entwicklung.

 

Sind Sie auf der Suche nach Schnell-Nachrichten, Hot-Tips und Marktanalysen? Dann melden Sie sich noch heute für den Invezz-Newsletter an.

 

Seitdem haben jedoch weder Twitter noch Dorsey viel darüber gesprochen, und das Projekt wurde schließlich beiseite geschoben. Diese Woche jedoch brachte Dorsey die Pläne nach dem Trump-Vorfall zurück.

 

Dorsey bereut die Entscheidung nicht, da er immer noch der Meinung ist, dass es die richtige Entscheidung war, aufgrund von Trumps Missbrauch sozialer Netzwerke. Allerdings glaubt er auch, dass es ein Gleichgewicht in sozialen Netzwerken geben sollte, Twitter eingeschlossen, und dass ein offener Standard ein solches Gleichgewicht schaffen kann.

 

Er will, dass Twitter mehr wie Bitcoin BTC wird und nicht von irgendeiner Person oder Organisation kontrolliert oder beeinflusst wird.

 

Die Idee erhielt sogar Unterstützung aus der Krypto-Industrie, da der Gründer von Cardano, Charles Hoskinson, als Reaktion auf Dorseys Aussage ähnliche Pläne andeutete.

 

Es ist erwähnenswert, dass Cardano keine eigenen offiziellen Pläne enthüllt hat, aber angesichts der Nähe der Ereignisse, die alles verursacht haben, ist es möglich, dass das Projekt noch an dem Konzept arbeitet.

 

Tatsächlich forderte Hoskinson Dorsey auf, den neuen Standard nicht intern zu entwickeln, sondern ihn als Open-Source zu veröffentlichen und der gesamten Kryptoindustrie die Möglichkeit zu geben, dazu beizutragen.

 

Eine andere Sache, die erwähnenswert ist, ist, dass Cardano keine Smart Contracts unterstützen kann, bis es im März in die Goguen-Phase eintreten wird, so dass sein eigener Standard – falls es diesen hat – bestenfalls noch Monate entfernt ist.